Startseite

 

    Reisebausteine Pokhara - Annapurna

Unser "Geheim-Tipp-Resort-Hotel" **-superior  
    Wahrlich eine Perle: Ruhig im Grünen, erhöht auf einem Hügel mit wunderbarem Blick über den See. Egal ob am Pool, im Garten in der Hängematte, an der Bar oder auf der Restaurant-Terrasse:
Sie geniessen den Blick, die Ruhe und fühlen sich wohl in unserem Resort-Hotel !

Details  
    Preise:
2 Nächte inkl. Ausflug € 98,-
p.P.
Verlängerungsnacht € 28,- p.P.
Einbettzuschlag : € 10,- pro Nacht

Inklusive Genießer-Frühstück
Saison : 01.01.-31.12.2017  
         
Htl. Shangri La Village ****  
  Geniessen Sie von jedem der Zimmer einen traumhaften Blick, entspannen Sie am Pool oder in der Cocktail-Bar.
Das Shangri-La liegt etwas außerhalb Pokharas und ist ein echtes Komfort-Resort mit entsprechenden  Einrichtungen.

Details  
  Preise:
2 Nächte inkl.Ausflug € 162,
-p.P.
Verlängerungsnacht € 58,- p.P Einbettzuschlag : € 50,- pro Nacht

Inklusive reichhaltigem Frühstück
Saison : 01.01.-31.12.2017
         
Htl. Fishtail-Lodge ****
  Ein Urlaubs-Resort mit einmaliger, sehr romantischer Lage: Die Fishtail-Lodge liegt auf einer Halbinsel im Phewa-See. Man setzt mit dem Boot über und befindet sich schon direkt am Lake-Side mit seinen vielen Vergnügungen. Geniessen Sie die wunderbare Aussicht auf das Annapurna-Massiv !

 Details  
  Preise:
2 Nächte inkl. Ausflug € 165,-
p.P.
Verlängerungsnacht € 65,- p.P
Einbettzuschlag : € 54,- pro Nacht

Inklusive Frühstück
Saison : 01.01.-31.12.2017 

Stellen Sie mit unseren Reise-Bausteinen Ihre individuelle Nepal-Reise zusammen :
Dieses Grundpaket lässt sich beliebig erweitern : Verlängerungsnächte im Hotel, weitere Ausflüge, mehrtägige Kurztouren und Trekking wie angeführt.

Tagesausflüge ab Pokhara :

Alle Ausflüge sind Privattouren, welche ab 2 Personen englischsprachig durchgeführt werden. Eintrittsgebühren laut Programm inkludiert.

Pokhara - Highlights (halbtags)   EUR 42,- p.P.

Es stehen bei dieser Tour spektakuläre Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten auf dem Programm: Zuerst fahren Sie zu den „Devils Falls“. Bestaunen Sie einen Wasserfall, der mitsamt des gesamten reißenden Flusses in einem Loch verschwindet und erst nach 500 Metern wieder aus dem Felsen zum Vorschein kommt. Danach besichtigen wir die heilige „Gupteshwor“ Tempel Höhle. Viele Pilger erhoffen sich hier Heilung, ein besonderer, für uns vielleicht auch etwas kurioser Ort: Über viele Steinstufen gelangt man tief in das Höhleninnere, wo unerwartet ein Hindu-Tempel auf uns wartet. Fotografieren ist hier ganz streng verboten. Wir besichtigen in der Höhle auch eine „heilige Kuh“, die für eine kleine Spende Milch gibt und unsere geheimen Wünsche vielleicht erfüllen wird.

Danach besuchen wir ein Dorf tibetischer Exilanten, die aufgrund der chinesischen Besatzung Tibets nach Nepal flüchten mussten, mit buddhistischem Kloster und Werkstätten, wo viele Souvenirs und Teppiche in Handarbeit hergestellt werden. Es befindet sich hier auch ein SOS-Kinderdorf, welches von der österreichischen Regierung finanziert wurde und besichtigt werden kann.

Zum Abschluss geht die Fahrt den Berg hinauf zur „Weltfriedens-Stupa“ (das letzte Stück muss zu Fuß zurückgelegt werden), welche 1113 m. auf einem Bergrücken an der Südseite des Phewa Sees gelegen ist. Hier bewundern Sie die Pagode mit Statuen Buddhas und haben einen fantastischen Rundblick über Pokhara, den See, sowie bei klarem Wetter auf die Berge des Annapurna-Massivs. Danach erfolgt die Rückfahrt zum Hotel, oder man bestreitet den Heimweg auf eigene Faust zu Fuß den Berg hinunter zum See und setzt dann mit einem Boot nach Pokhara über.  
Pokhara – Naturschönheiten der Umgebung und Kloster (halbtags) EUR 45,- p.P.

Wir fahren heute zum Begnas See, dem zweiten großen See im Pokhara-Tal, der von einer wundervollen Landschaftsszenerie umrahmt ist. Hier ist das Leben viel ursprünglicher als im eher touristischen Pokhara, Sie begegnen bei einem kurzen Spaziergang der freundlichen Landbevölkerung der Bhatti-Dörfer. Danach besuchen wir ein buddhistisches Kloster und haben dort genügend Zeit, das Leben der Mönche in der Klosteranlage zu beobachten und den Tempel zu besichtigen.

Danach geht es zurück nach Pokhara, denn hier gibt es jetzt ein weiteres Naturschauspiel zu bewundern: Durch die Stadt zieht sich die tiefe Schlucht des „Seti Gandaki“, die abschnittsweise nur wenige Meter breit und dafür an die 100 m tief ist (Wassertiefe 20 m), dann aber in der Stadtmitte so breit ist, dass sie wie ein Krater aussieht. Hängebrücken und Fußwege führen dort hin.

Zum Abschluß erwartet Sie noch das sehenswerte „International Mountain Museum“. Hier erfährt man viel über die verschiedenen Stämme der Bergbevölkerung Nepals, sowie über die Geschichte der internationalen Bergsteiger und Gipfelstürmer, die seit den 50-er Jahren den Himalaya berühmt gemacht haben. Ebenso lernen Sie Interessantes über den „Yeti“ und die vielen Bergtragödien, die im Himalaya stattfanden.  
Sarangkot – Himalaya Experience (halbtags)  EUR 32,- p.P.

Erleben Sie bei klarem Wetter den schönsten Blick auf das Annapurna-Massiv in der Region Pokhara. Sarangkot ist der „Hausberg“ Pokharas und ist 1592 m hoch. Den besonderen Reiz macht auch die Stimmung im Dorf „Sarangkot“ aus. Hier verweilt man gerne bei einer guten Mahlzeit oder einer Tasse Tee in einem der zahlreichen Restaurants und lässt bei einem überwältigenden Ausblick die Seele Baumeln. Sie sehen in einer Richtung die Gipfel der 8000-er, wie Annapurna, Dhaulaghiri oder Machapuchare, Pokhara und den See, aber auch auf der anderen Seite die Berge des Vorgebirges mit deren landwirtschaftlich genutzten, terrassierten Hängen.

Die Fahrt dauert cirka 45 Minuten und führt durch kleine Dörfer und urtümliche, subtropische Wälder. Sie entscheiden, ob Sie Sarangkot frühmorgens zum Sonnenaufgang (dafür ist der Ort weltberühmt), oder lieber entspannt nachmittags zum Sonnenuntergang erleben möchten. Jedenfalls werden Sie sich in einem der Restaurants stärken (nicht im Preis inkludiert) und haben genügend Zeit, das nette, noch ursprüngliche Dorf in Ruhe zu besichtigen, ehe Sie nach Pokhara zurückgebracht werden.

Von Sarangkot aus kann man übrigens herrliche Paragliding-Flugstunden buchen. Eine Stunde lang fliegt man dann (in Begleitung eines versierten Trainers) zum See hinunter, was für ein Erlebnis … Ebenso können von hier aus mehrstündige geführte, leichte Wanderungen durch kleine Dörfer in der Umgebung unternommen werden.  
Wanderung zur Stupa und Bootsfahrt zum Hindu-Tempel (halbtags)  EUR 24,- p.P

Erfahren Sie die Naturschönheiten der wundervollen Landschaft während einer kurzen, aber sehr eindrucksvollen Wanderung. Mit dem Auto werden Sie in die Nähe der „Welt-Friedens-Stupa“ gebracht, die letzten 30 Minuten wandern Sie dann zum Gipfel des Berges hinauf. Hier oben bewundern Sie jetzt das eindrucksvolle buddhistische Monument und stärken sich vielleicht an einer Tasse Tee. Der Ausblick von hier oben über den See bzw. an klaren Tagen zu den Himalaya-Gipfeln der „Annapurna-Range“ ist überwältigend.

Danach wandern Sie durch abwechslungsreiche Landschaft, durch Wälder, Felder, immer mit herrlichem Blick, vorbei an kleinen Tempeln und Bauernhäusern einen steilen Fußweg hinunter zum See. Lauschen Sie auch den exotischen Vogelstimmen, für die dieser Urwald bekannt ist. Unten angekommen am Ufer des Phewa-Sees befindet sich ein kleines Fischerdorf. Hier gibt es wieder die Möglichkeit einer kleinen Stärkung nach der Wanderung, bevor Sie eines der kleinen Boote besteigen und über den See gebracht werden.

Genießen Sie nun während der kurzen Bootsfahrt die Stimmung am See, nach ca. 15 Minuten erreichen Sie eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Pokharas, den hinduistischen „Barahi-Tempel“, der auf einer Insel mitten im See gelegen ist. Dieser Tempel besteht aus einer zweistöckigen Pagode, beobachten Sie Hindu-Zeremonien, und tauchen Sie ein wenig ein, in die Mythenwelt der hinduistischen Götter. An Samstagen kann man hier auch Tieropferungen beiwohnen. Nach genügend Zeit werden Sie mit dem Boot zurück zum Lake-Side gebracht, wo Sie jetzt diesen abwechslungsreichen Ausflug bei einem gemütlichen Mittagessen (nicht inkludiert) in einem Restaurant mit Blick auf den See stimmungsvoll beschließen können. 


Weitere eintägige Aktivitäten & Sport in Pokhara:

„Village-walk“ : Angenehme, leichte Wanderung ab Pokhara durch die umliegenden Dörfer. Erfahren Sie, wie hier Landwirtschaft betrieben wird und entdecken Sie das einfache Leben der Landbevölkerung in den Tharu-Dörfern. Preis auf Anfrage

„Pony-Trek“ : Reiten Sie auf dem Rücken der gutmütigen Tiere um den Phewa-See. Hautnah sehen Sie viel von der Lebensweise der Fischer und Bauern und genießen die wunderbare Landschaft um Pokhara auf gemütliche und nicht alltägliche Art und Weise. Preis auf Anfrage

Bootsfahrten am See: Sie können stundenweise Ruderboote mieten und nach Lust und Laune den See genießen. Vom erfrischenden Sprung ins Wasser bis zur Fahrt zu einem romantischen Picknickplatz, es gibt viele Möglichkeiten, einen spannenden Tag zu erleben. (Mit Guide Preis auf Anfrage)

„Sarangkot-Trekking“: Wandern Sie ca. 3 Stunden zu Fuß nach Sarangkot, eine lohnende Tour, Sie werden begeistert sein. Fitness ist hier erforderlich. (Mit Guide Preis auf Anfrage)

„Paragleiten in Sarangkot“ : Eine einmalige Art, die Naturschönheiten zu erleben. Vom 1592 Meter hohen Hausberg Pokharas, dem Sarangkot, springen Sie in Begleitung eines Trainers per Paragleit-Fallschirm in die Tiefe. Der Flug zurück nach Pokhara zur Landestelle am See dauert je nach gebuchter Einheit entweder eine halbe, oder eine ganze Stunde. Phänomenaler, wirklich einzigartiger Ausblick und außergewöhnliches Erlebnis, das Sie nie vergessen werden. Aber nichts für Menschen mit stark ausgeprägter Höhenangst. Für jedes Alter möglich, es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Preis auf Anfrage

Hinduistische Zeremonie im „Barahi-Tempel“: Jeden Samstag, dem nepalesischen Feiertag, werden beim Heiligtum auf der Insel mitten im See Zeremonien abgehalten. Die Hindu-Bevölkerung bringt Opfergaben, auch lebende Tiere, mit den Booten über den See zum Tempel. Die Tiere, meist Hühner oder Ziegen, werden dann rituell zu Ehren der Götter geschlachtet. Diejenigen, die es weniger „blutrünstig“ bevorzugen, können sich natürlich auch an jedem anderen Tag zum Tempel übersetzen lassen. (Mit Guide Preis auf Anfrage)

„Bird-watching“: Im Urwald rund um den See gibt es viele verschiedene, exotische Vogelarten zu entdecken und bewundern. Eine geführte leichte Wanderung mit kundigem Führer. Preis auf Anfrage

„Tibetisches Flüchtlingslager“ : Wer sich für die tibetische Geschichte, Religion und Kultur interessiert, kann das zweite und größere tibetische Lager besuchen, welches sich ca. 30 Fahrminuten von Pokhara entfernt befindet und auf einem Berg gelegen ist. Besucher sind hier herzlich willkommen. Die Tibeter genießen hier nepalesisches Exil und leben von der Herstellung und dem Verkauf von für Tibet typischen Kunsthandwerk, religiösen Gegenständen wie Vajras, Zirbeln, Schmuck und vielem mehr. Sie können das Kloster besichtigen, das friedvolle Leben der Tibeter und deren tiefe Religiosität beobachten, vielleicht eine buddhistische Zeremonie mitverfolgen und viele wunderbare Gegenstände gleich beim Hersteller günstig erstehen. (Mit Guide Preis auf Anfrage)

„Picknick am Begnas-See“ : Lassen Sie sich ein leckeres Lunchpaket zubereiten, bestehend aus gebratenen Hühnerflügeln, Reis, Obst und Gemüse. Sie werden zum schönen, urtümlichen Begnas-See gebracht und unternehmen eine romantische Bootsfahrt entlang des Seeufers in einem Ruderboot. Danach wird gepicknickt: Im Freien mit Blick auf den See schmecken die mitgebrachten Leckereien doppelt so gut! Nach dem Essen spazieren Sie noch durch typische kleine Dörfer des Bhatti-Stammes und erleben dort das nepalesische Landleben hautnah. Nach genügend Zeit erfolgt die Rückfahrt nach Pokhara. Preis auf Anfrage

Folgende Sportmöglichkeiten werden in Pokhara angeboten:

River-rafting (ein wahres Eldorado für Fans)

Mountain-biking (wo sonst, wenn nicht hier)

Fischen (Fische aus dem Phewa-See schmecken ganz exzellent)

Golf (am “Himalayan-Golf-Course” , spektakulär in einem Canyon gelegen)  
   

Sie finden unsere Programme spannend, haben aber „ganz andere“ Vorstellungen von Ihrer Nepal-Reise? Kein Problem, wir stellen Ihnen Ihr persönliches „maßgeschneidertes“ Programm zusammen. Zum Sonderpreis, versteht sich. Senden Sie uns einfach ein Mail.

Webtravel.at - Kuoni Travel Partner     Accredited Agent      find us on facebook find us on facebook      Mitgliedsbetrieb     Wirtschaftskammer NÖ      Impressum  |  Seitenanfang